Führen oder Motivieren?

Wie sieht es in ihrem beruflichen Alltag aus?
Haben Sie ihren Fokus auf das Führen von Mitarbeitern ausgerichtet? Zählen für Sie als Führungskraft Daten, Fakten, Zahlen?
Sehen Sie am Ende des Monats zuerst, wie gut sie gewirtschaftet haben?

Oder haben Sie regelmäßig ihre Mitarbeiter – ihre Mitstreiter und ihren gemeinsamen Erfolg im Blick?
Haben Sie die notwendigen Antennen für die Förderung des beruflichen Fortkommens ihrer Mitarbeiter?

In der Hektik des heutigen Arbeitsalltags sind die Anforderungen, besonders an Führungskräfte vielfältig und zahlreich. Ständig wachsender Druck von allen Seiten macht es erforderlich, KLARHEIT in die Kommunikation zu bringen, da hilft kein SCHWEIGEN!

Daher empfehle ich:
Planen Sie ihren Tagesablauf genau und berücksichtigen Sie dabei die KLARHEIT in der Kommunikation. Denn das Wohlbefinden und die Motivation ihrer Mitarbeiter hängt wesentlich von ihren Worten ab. Ihre Worte haben eine enorme Wirkung, sie können ihre Mitarbeiter zum Lachen oder zum Weinen bringen. Sie können aufbauen oder entmutigen.

Nutzen Sie die schöpferische Kraft der Worte. Bringen Sie KLARHEIT in ihre Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.