Dankbarkeit ist wichtig!

Warum ist DANKBARKEIT wichtig – werden Sie sich jetzt fragen.
Da sage ich: Unsere Dankbarkeit erzeugt positive Gefühle, im Detail ist es sogar möglich, durch Dankbarkeit positive Gedanken zu entwickeln, die Verbindung zu sich selbst wiederzufinden und dadurch die rettende Insel der ZUFRIEDENHEIT wieder zu erlangen.

DANKBARKEIT hat so viele Gesichter, es liegt an uns selbst, sie zu erkennen. Oftmals sind es sowohl materielle als auch immaterielle Zuwendungen bzw. Dinge, die wir erhalten haben, und für die wir dann dankbar sind. Manchmal ist es das Erleben eines Augenblicks, das uns mit unendlicher Dankbarkeit erfüllt.

Doch ist die DANKBARKEIT etwas, was wir zwar häufig erleben oder spüren, doch vielfach ist es so, dass diese genauso schnell geht, wie sie gekommen ist. Oftmals habe ich den Wunsch: Könnte ich diese Dankbarkeit doch festhalten. Genau da liegt die Schwierigkeit. Wie gelingt es mir, DANKBARKEIT am besten täglich zu spüren, zu erleben, wie eine wohlschmeckende Medizin, die ich täglich einnehmen kann.

Wäre das nicht eine wunderbare Möglichkeit, den täglich auf uns einprasselnden negativen Meldungen in den Medien entgegen zu wirken?

Ich sage, es ist möglich!

Es gibt eine Möglichkeit, täglich DANKBARKEIT zu empfinden und sich dieser DANKBARKEIT bewusst zu werden. Es ist jedem von uns möglich, sich täglich eine Portion DANKBARKEIT zu gönnen, wie ein Stück Schokolade oder das Stück Kuchen am Nachmittag.
Und das Beste ist, regelmäßiger Genuss von DANKBARKEIT erhöht die Lebensfreude und bringt die Gelassenheit zurück. Denn die DANKBARKEIT ist der moralische Zement, der moralische Klebstoff, der Risse in Beziehungen zu uns selbst oder zu anderen wieder verbinden kann.

Der Weg zur DANKBARKEIT kann so einfach sein, ich lade Sie gern ein, mit mir gemeinsam diesen Weg zu gehen. Sie erreichen mich wie folgt: info@schweigen-hilft-nicht. com oder Sie hinterlassen hier direkt einen Kommentar. Ich freue mich auf Sie / auf Dich.

Ein Gedanke zu „Dankbarkeit ist wichtig!“

  1. Dieser Blog Artikel kommt wie gerufen. Heute früh bin ich von meinem Partner zu mir nach haus gefahren. Auf der Fahrt hab ich ihn nochmal angerufen, um zu sagen, wie dankbar ich bin. An einem Montag Morgen ohne Wecker wach werden zu dürfen. In das lächelnde Gesicht des Mannes zu schauen, den ich liebe. Auf der Autofahrt Sonnenschein. Die Autobahn leer. Wunderbar und alles nicht selbstverständlich. Da kann man schon mal danbar sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.